Energieberatung im Landkreis Kassel

Bauplanungs- & Sachverständigenbüro - Dipl.-Ing. Harald Hahn


 

Fördermaßnahmen

 

KfW Zuschüsse für Sanierung:

Die KfW hat die Tilgungszuschüsse in dem Programm 151 erhöht.

Beispiel: "Effizienzhaus entspricht Neubaustandart"

 

Kreditvarinate (Kredit plus Tilgungszuschuss):

Für das „Effizienzhaus 100“ gibt es einen Tilgungszuschuss von 5 %.

Für das „Effizienzhaus 85“, (-30 %), gibt es einen Tilgungszuschuss von 7,5 %

Für das „Effizienzhaus 70“, (-30 %), gibt es einen Tilgungszuschuss von 12,5 %.

 

Zuschussvariante (ohne Kredit):

Für das „Effizienzhaus 100“ gibt es einen Zuschuss von 12,5 %.

Für das „Effizienzhaus 85“, (-30 %), gibt es einen Zuschuss von 15 %

Für das „Effizienzhaus 70“, (-30 %), gibt es einen Zuschuss von 17,5 %.

 

Näheres erfahren Sie hier: KfW Förderbank

 

Förderrechner für Erneuerbare Energien

Die Förderung durch das Marktanreizprogramm Erneuerbare Energien ist derzeit sehr attraktiv, aber auch umfangreich: Art und Umfang der Förderung hängen ab von Größe und energetischem Standard des Gebäudes, Effizienz und Innovationsgrad der eingesetzten Technik sowie dem Einsatz besonders effizienter Pumpen. Flankierend hat die deutsche Energieagentur deshalb einen Förderrechner entwickelt, um online schnell und einfach den individuellen Fördersatz zu ermitteln. Das Marktanreizprogramm ist Teil des Integrierten Energie- und Klimaprogramms der Bundesregierung. Ziel ist, den Anteil der Erneuerbaren Energien bei der Wärmeversorgung von derzeit 6,6 Prozent auf 14 Prozent im Jahr 2020 zu erhöhen. Für 2009 erhöht sich das Fördervolumen des MAP noch einmal von 350 Mio. € (2008) auf bis zu 500 Mio. Euro.

DENA Förderrechner

 

Energie- und CO2- Einsparung

Durch unsere Beratung können bisher nach Umsetzung der Sanierungsvorschläge 2.959.887 kg CO2 und 10.814.259 kWh (entspricht ca.1.081.425 l Heizöl) pro Jahr eingespart werden.

Höhere Förderung für Vor-Ort-Beratung

Die Beratungszuschüsse für Ein- und Zweifamilienhäuser werden auf

maximal 400,- Euro bzw. 500,- Euro für Wohnhäuser mit mindestens drei Wohneinheiten angehoben. Neu ist allerdings, dass die Zuschüsse maximal 50% betragen dürfen. In der bisherigen Richtlinie war die Zuwendung ein Festbetrag.

Es werden auch Stromsparberatung und Thermografie gefördert.

Link zum BAFA

Unternehmen gezielt gefördert wird. Unser Büro ist als Fachberater für die KfW Beratung anerkannt.

KfW Beratersuche

 

So erreichen Sie uns:

Telefon:  05624 - 92 56 33

Telefax:  05624 - 92 56 34

E-Mail:    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!